Do

05

Feb

2015

Schwingungsisolatoren und Maschinenfüsse

www.industrietechnik.schuck.de
Shop in www.antivibration.biz

Im geplanten Ruhestand Ruhe zu bewahren ist eine Herausforderung. Deswegen bin ich all jenen dankbar, die auf meine langjährigen Erfahrungen nicht verzichten wollen und  mir ihre Probleme mitteilen. Die Internetpräsenz in Web-Site und Shop konzentriert sich auf marktbewährte und nachgefragte Produkte.

Als ich vor fast 30 Jahren Kollegen zuschaute, wie sie Massnahmen zur Bekämpfung von Resonanzen und Schwingungsüberhöhungen auf Schiffsneubauten formulierten, habe ich noch nicht geahnt, dass diese Problematik einmal meine Spezialisierung werden würde.

Eine Umstellung war es nicht, weil meine Uni-Professoren - fast alle Spezialisten der ehemaligen Arado-Flugzeugwerke und aus dem U-Bootbau, auch uns zuküftige Elektroingenieure mit den klassischen Grundlagen des Maschinenbauingenieurs ausgestattet hatten.

Sowas wirkt bis in den Ruhestand.

2 Kommentare

Wer sein Handy verliert, sollte es in der Flur von 36466 Lindenau (36 Einwohner) tun. Binnen 2 Stunden hat er/sie es wieder zurück.

Hans Augustin - ein Denkmal

Er war Einkäufer bei Windmöller & Hölscher und für mich Seniorberater bei technischer Vorbereitung und Einkauf für eine neue Maschine. Sein Herangehen war beeindruckend rational:

"Junge, mach jetzt bloß nicht den Fehler und fange an drauf los zu arbeiten. Dabei ruinierst du dich nur. Lass uns zuerst mal schauen, was wir statt dessen günstiger einkaufen können."

Wie recht hatte er!

Wenn Hass das Denken und Handeln besimmen, hat langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit ihre Grenzen erreicht. Das war wohl Mitte 2015 soweit.

Daran erinnert wurde ich wieder, als mir die Staatsanwalt Stuttgart mitteilte, daß ein Ermittlungsverfahren wegen Unterschlagung eingestellt worden ist. Interessante Story. Wer sich denken kann, wer der Initiator gewesen ist, dem schenke ich eine 50ml-Flasche Sekundenkleber.  -  Versprochen.

Danke an alle meine Kooperationspartner

vor allem für die Superqualität und bei der Bewältigung enger Kundentermine im vergangenen Jahr 2016.

Komplizierte Kundenprobleme konnten im gegenseitigen Austausch mit entsprechender Kreativität gelöst und beliefert werden.

                                 Weiter so auch 2017!      Unsere Aufgaben wachsen.

Keilschuhe können mehr

Mit Präzision verstellen - ein Geduldsspiel

Die Lagerung der Verstellschraube ist immer spielbehaftet. Nach Durchfahren des Spiels ist mitunter ein Losbrechmoment notwendig und es kommt zur ruckweisen Verstellung.

Unsere Maßnahme: Bei Erfordernis wählen wir aus dem Lagerbestand Keilschuhe mit minimalem Spiel aus.

Durch optimale Schmierung verringern wir das Losbrechmoment.

Ihre Maßnahme: Verstellung in einer Richtung vermeidet das Durchfahren des Spiels. Beim Verstellen von oben nach unten sind die Verstellkräfte um 30-40% geringer.

 

 

Zentrische Anschraubmöglichkeit

 

Wir montieren auf Wunsch eine Montageplatte mit zentrisch angeschweißtem Gewindebolzen nach Ihrer Maßskizze.


Drei lose aufeinanderliegende Keilsegmente verlangen beim Transport und Aufstellung einer Maschine erhöhte Sorgfalt. Eine Spedition ist damit überfordert.

Unsere Maßnahme: Einige Keilschuhtypen gestatten die Montage einer elastischen Zusammenhaltung.

 

Ein Keilschuh soll so am Maschinenrahmen angeschraubt werden, daß die vorhandenen Innengewinde nicht zugänglich sind.

 

Unsere Maßnahme: Wir ergänzen eine Montageplatte mit zwei seitlichen Laschen zum Anschrauben von unten an die Maschine und montieren zusätzlich eine elastische Zusammenhaltung wie zuvor benannt.


Kontakt:

INDUSTRIETECHNIK

Dipl.-Ing. Gerhard Schuck

Magdeburger Str. 7

D - 73730 Esslingen am Neckar

Mobil:      +49 171 7108950

Tel./Fax: +49 711 5172460

Mail: INDUSTRIETECHNIK.Schuck@t-online.de

 

zurück ?, zu www.schuckindustrietechnik.de